WestwindClub: Nur für Mitglieder

9. Mai 2018, 14 Uhr

Der „Bühnenservice Berlin“, Zentralwerkstätten der Opernstiftung, ist der größte Theaterdienstleister Deutschlands. Im Werkstatt—und Verwaltungskomplex am Ostbahnhof werden Theaterträume Wirklichkeit. Auf einer Fläche von 25.000 qm arbeiten rund 260 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erbringen Serviceleistungen rund um das Theater – vom Dekorationsbau über die Kostümerstellung bis zum Personalservice und zur Finanzbuchhaltung. Hier verbindet sich handwerkliche Qualität mit modernen Fertigungsmethoden; hier trifft sich künstlerische Phantasie mit betriebswirtschaftlichem Know-how.

Einige unserer Mitglieder werden die Führung durch die Bühnenbau-Werkstatt im Jahr 2014 noch in guter Erinnerung haben und sicherlich auch erinnern, dass Geschäftsführer Rolf Suhl, dem Land NRW nach 11 Jahren Ruhrgebiet immer noch sehr verbunden, die Bitte nach einer Führung durch die Kostüm-Werkstatt damals freundlich und positiv beantwortet hat.

Nun ist es nach langer Pause soweit und wir folgen Herrn Suhls Empfehlung, die Führung während der Kernarbeitszeitstatt durchzuführen.

Sie findet statt am

Mittwoch, 9. Mai 2018, 14:00 Uhr
Bühnenservice Berlin
Am Wriezener Bahnhof 1, 10243 Berlin

Treffpunkt:   an der Pforte
Dauer:   ca. 1,5 Stunden
Kosten:   für Westwind-Mitglieder kostenfrei, Begleitpersonen bitten wir um einen Beitrag von 10 Euro, der vor Ort gezahlt werden kann.

Neben den großen Kostümwerkstätten für Damen und Herren werden dem Westwind die Türen zu den Werkstätten für Hut und Putz, der Kostümmalerei und der Schuhmacherwerkstatt geöffnet.
Wir bitten um Ihre Anmeldung.

Norbert Lemken

Bayer AG, Director Agricultural Policy, Verbindungsbüro Berlin; Landwirt und Betriebswirt

Die Westwind-Treffen sind für mich zugleich Heimat und Rückenwind, und das in sehr angenehmer Atmosphäre.